Sonderangebote für den E-Commerce

Wie finden Sie heraus, ob Ihre Bewerber die nötigen Fähigkeiten für den Wechsel zum E-Commerce haben?

Der Coronavirus-Lockdown wird zahllose Läden in aller Welt in den Konkurs treiben. Viele ihrer Mitarbeiter werden sich im Online-Handel bewerben und E-Commerce-Unternehmen möchten verständlicherweise die vielversprechendsten Kandidaten für sich gewinnen.
Der Einzelhandel wird sich infolge der Corona-Krise grundlegend wandeln. Unternehmen in aller Welt haben bereits ihre Ladentüren geschlossen und viele von ihnen werden sie nie wieder öffnen.
Freigestellte und entlassene Mitarbeiter werden sich nach neuen Chancen umsehen. Und da der Stellenmarkt im traditionellen Einzelhandel schrumpft, werden sich viele dem wachsenden E-Commerce-Sektor zuwenden.

Für Unternehmen, die ihren Online-Handel ausbauen wollen, könnten diese Kandidaten eine optimale Lösung sein. Viele Einzelhandelsfachkräfte haben gute Computerkenntnisse, mathematische Fähigkeiten und andere übertragbare Kompetenzen. Andere sind allerdings möglicherweise fähig, sofort produktiv zu arbeiten. Mehr als ein Viertel der Führungskräfte im Einzelhandel meinen derzeit, ihren Arbeitskräften mangle es an den für das moderne Umfeld erforderlichen digitalen und technischen Fähigkeiten.

Deshalb ist es besonders wichtig, beim Rekrutieren für den Online-Handel von Anfang an die Kandidaten mit den entsprechenden Fähigkeiten für ihr neues Arbeitsumfeld auszuwählen.

Können die richtigen Mitarbeiter durch klassische Auswahlmethoden wie Lebensläufe und Bewerbungsgespräche gefunden werden? Das ist fraglich, denn 85 Prozent aller Bewerber geben zu, dass sie ihren Lebenslauf „beschönigen“. Die unparteiische Auswahl wird des Weiteren durch eine unbewusste Voreingenommenheit vieler Interviewe erschwert.

Die richtigen Mitarbeiter am richtigen Platz entscheiden häufig über Gewinn oder Verlust. Acht von zehn Arbeitgeber geben zu, bereits die falschen Personalentscheidungen getroffen zu haben. 39 Prozent von ihnen stellten dies bereits einige Wochen nach Neueinstellungen fest. Diese Risiken können jedoch gemanagt und gemindert werden.

Durch einen Eignungstest vor der Einstellung können die Bewerber ermittelt werden, die am besten in der Lage sind, von Anfang an einen wertvollen Beitrag zu leisten. Durch die Nutzung von Assessment-Technologie gelang es 76 Prozent der befragten Unternehmen, die Qualität ihrer Neueinstellungen zu steigern.

Questionmark unterstützt E-Commerce-Unternehmen durch:

• Eignungstests für Bewerber
• Verlagerung von Tests und Assessments online
• Abgesicherte Testumgebung für hohe Anforderungen
• Leichtes Erzeugen von erstklassigen Inhalten

Das Kernbündel für diese Sonderaktion umfasst:

Die Questionmark Platform:

Die Questionmark-Plattform kann Prüfungen für eine beliebige Anzahl an Teilnehmer gleichzeitig weltweit bereitstellen und bietet eine Reihe von Assessment-Formaten einschließlich „Drag-and-drop“, Multiple Choice und anderer gängiger Testelemente. Assessments können für unterschiedlichste Kursinhalte und Kompetenzebenen bereitgestellt werden. Die Auswertung erfolgt automatisch und die Ergebnisse werden sofort errechnet. Trends und Muster werden rasch ersichtlich.

Forensische Analyse:

Bei der forensischen Analyse prüft Questionmark Nutzungsmuster wie übereinstimmende Antworten und die zur Beantwortung benötigte Zeit. Dies erhöht das Vertrauen in die Integrität der Prüfung, da auf diese Weise selbst normalerweise schwer zu entdeckende Betrugsversuche offengelegt werden.

Professional Services:

Unsere Fachkräfte unterstützen Sie beim Einrichten und Bereitstellen der Plattform und begleiten die Migration von vorherigen Systemen. Dies ist die optimale Starthilfe für Neueinsteiger, um die neue Prüfungsumgebung möglichst rasch effektiv zu nutzen.

Darüber hinaus bieten die Bündel folgende Zusatzfunktionen: 

Aufzeichnung & Nachkontrolle:

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser: Obgleich die meisten Organisationen den Lernenden zwar vertrauen möchten oder können, gibt es immer wieder Situationen, in denen die Integrität der Ergebnisse externen Interessengruppen gegenüber nachgewiesen werden muss. Die Questionmark Record & Review Funktion zeichnet die Prüfungen auf und weist Unregelmäßigkeiten für eine spätere eingehendere Untersuchung aus.

Questionmark Secure:

Wenn viel auf dem Spiel steht, ist auch erhöhte Sicherheit gefragt. Questionmark Secure sperrt den Browser, um ein abgesichertes Prüfungsumfeld für High-Stakes-Assessments wie Abschlussprüfungen und Examina zu erzeugen. Die Bereitstellung von Assessments mittels Questionmark Secure senkt das Betrugsrisiko erheblich, insbesondere in Verbindung mit weiteren Maßnahmen zum Schutz vor Identitätsbetrug und Content-Diebstahl.

Assessment Content-Migration:

Ein Dateneingabe-Service unterstützt das Übertragen vorhandener Inhalte aus dem bisherigen Assessment-System zur Questionmark-Plattform. Dies verhindert den Verlust von Daten und Content und erleichtert eine rasche und reibungslose Migration. Dies ermöglicht eine rasche Umstellung und schützt vor dem Verlust von Daten und Inhalten.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Diese Sonderbündel sind für Neukunden bis Ende Juni 2020 erhältlich. Wenn Sie diese Sonderaktion wahrnehmen wollen, kontaktieren Sie Questionmark, um Ihre Anforderungen zu besprechen und sich ein maßgeschneidertes Angebot erstellen zu lassen.

Erleben Sie Questionmark live.