Die Questionmark-Datenschutzrichtlinien

Letzte Aktualisierung: 18. September 2018

Questionmark nimmt den Schutz der Daten aller Stakeholder ernst und weiß, dass Assessment-Daten privat sind und nur im Einklang mit den Datenschutzprinzipien und geltendem Recht verwendet werden dürfen.

Sofern nicht anders angegeben, gilt diese Datenschutzrichtlinie für alle Unternehmen der Questionmark-Gruppe, einschließlich Questionmark Computing Limited, Questionmark GmbH und Questionmark Corporation, die im Folgenden „Questionmark“ genannt werden.

In dieser Datenschutzrichtlinie verwenden wir die Begriffe „Datenverantwortlicher“ und „Datenverarbeiter“. Diese Begriffe haben besondere Bedeutungen. Der „Datenverantwortliche“ ist die Organisation bzw. Person, die über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Der „Datenverarbeiter“ ist die Organisation bzw. Person, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet. Sofern in dieser Datenschutzrichtlinie nicht anders angegeben, tritt Questionmark als Datenverantwortlicher auf.

Über unsere Website erfasste Informationen

Wenn Sie sich bei Questionmark Communities anmelden oder sich auf unserer Website für Dienstleistungen anmelden oder diese erwerben, müssen Sie verschiedene Informationen einschließlich Namen und Kontaktinformationen eingeben. Bestimmte Informationen werden darüber hinaus von Questionmark gesammelt und unter Umständen analysiert. Hierzu gehören die zur Verbindungsaufnahme Ihres Computers mit dem Internet verwendete Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), Anmeldedaten, E-Mail-Adresse, Kennwort, Computer und Verbindungsinformationen wie Browser-Typ und -Version, Betriebssystem, Plattform und Kaufdaten.

Zudem zeichnet Questionmark Informationen über Ihre Interaktion mit Systemen und dem Personal von Questionmark auf, z. B. welche Ressourcen Sie abrufen oder herunterladen, und Chatverlaufsdaten, zu denen auch die Daten innerhalb unseres Customer Relationship Management Systems gehören.

Questionmark verwendet Cookies, damit Sie auf der Website angemeldet bleiben können, um den Besuch der Website zu erleichtern und um allgemeine Informationen über die Nutzung der Website zu erheben. Weitere Informationen über die Verwendung von Cookies durch Questionmark finden Sie unter: https://www.questionmark.com/content/about-questionmark-cookies. Wenn Sie uns mit Support-Fragen oder Anfragen zur Fehlerbehebung kontaktieren, kann Questionmark Sie dazu auffordern, personenbezogene Daten anzugeben, die wir zu Ihrer Identifizierung und zur Beantwortung Ihrer Fragen verwenden.

Questionmark verwendet die oben genannten Informationen für interne Geschäftszwecke (wie z. B. die Wartung und Verbesserung unserer Produkte), um mit Ihnen zu kommunizieren (u. a. um Ihnen Informationen über unsere Produkte und Dienstleistungen bereitzustellen sowie für Vertriebs- und Marketingzwecke) und um Ihnen die bestmögliche Produkterfahrung zu bieten. Wir können z. B. Informationen verwenden, die bei Gesprächen mit unserem Supportteam oder bei der Nutzung unserer Website bereitgestellt wurden, um unsere Dokumente zu verbessern.

Die personenbezogenen Daten, die Sie in Ihren Questionmark-Communites-Profilen eingeben, sind nur für Sie, für Questionmark und für befugte Vertragspartner sichtbar.

Wenn Sie sich an einem Gesprächsthread beteiligen oder einen Kommentar auf einen Blog-Artikel abgeben, können die anderen Mitglieder der Questionmark-Communites Ihren Namen (aber keine anderen personenbezogenen Daten) sehen. Sie tragen die Verantwortung für die Pflege Ihrer Profildaten, um zu gewährleisten, dass Ihre E-Mail-Adresse nicht offengelegt wird, wenn Sie die Diskussionsforen nutzen.

Wenn Sie auf dieser Website eine Zahlung per Kreditkarte leisten, speichert Questionmark nicht die vollständige Kreditkartennummer, sondern lediglich einen Verweis auf die Nummer, die in voller Länge von einem sicheren Kreditkartenservice verwaltet wird.

Sie können sich immer dafür entscheiden, keine Informationen anzugeben, auch wenn diese unter Umständen zum Einkauf oder für die Nutzung von Questionmark Communities erforderlich sind. Wenn Sie wesentliche Informationen zurückhalten, sind Sie eventuell nicht in der Lage, online einzukaufen, sich für ein Web-Seminar oder eine andere Webquelle anzumelden oder die Questionmark Communities zu nutzen.

Gemäß dem US-amerikanischen Anti-Spam-Gesetz CAN-SPAM Act von 2003 und anderen anwendbaren Rechtsvorschriften führt Questionmark eine Opt-out-Liste mit E-Mail-Adressen aller Personen, die nicht angeschrieben werden möchten (auch „Unterdrückungsliste“ genannt). Diese Adressenliste kann Vertragspartnern zur Verfügung gestellt werden, die im Auftrag von Questionmark E-Mail-Nachrichten versenden, jedoch nur zu dem ausdrücklichen Zweck, diese Adressen beim Versenden von Werbemitteilungen im Auftrag von Questionmark auszuschließen. Wenn Sie Mitglied von Questionmark Communities sind oder auf unserer Website einen Kauf tätigen bzw. sich für eine Dienstleistung anmelden, erhalten Sie regelmäßig E-Mail-Newsletter und Mitteilungen von Questionmark, die Sie über Assessment-Technologien informieren.  Durch die Anmeldung bei den Questionmark Communities oder eine anderweitige Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten stimmen Sie dem Empfang solcher Mitteilungen zu.

Wenn Sie keine Mitteilungen von uns erhalten möchten, folgen Sie bitte den Anweisungen zur Abbestellung am Ende der E-Mail oder des Newsletters, die bzw. den wir Ihnen zugesandt haben (mit dieser Methode wird Ihr Auftrag zur Abbestellung am schnellsten ausgeführt).  Sie können die Abbestellung auch über www.questionmark.com/unsubscribe anfordern, eine E-Mail an unsubscribe@questionmark.com schreiben oder Ihren Kundenbetreuer kontaktieren. 

Bei der Anmeldung bei den Questionmark Communities bzw. der Anmeldung oder dem Kauf von Dienstleistungen auf unserer Website werden Sie aufgefordert, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wie oben beschrieben zuzustimmen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie uns wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben kontaktieren.

Datenschutz bei der Personalbeschaffung

Questionmark verpflichtet sich, die Vertraulichkeit der uns im Rahmen von Einstellungsverfahren zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten zu wahren. Uns ist es wichtig, dass Sie verstehen, wie Ihre personenbezogenen Daten verwendet werden und welche Rechte Sie haben. Weitere Informationen zu unserer Datenschutzrichtlinie für die Personalbeschaffung finden Sie in der Questionmark Datenschutzrichtlinie für Personalbeschaffung.

Im Rahmen von Assessments auf unseren Servern erhobene Informationen

Ein Assessment kann ein Test, eine Prüfung, ein Quiz, eine Umfrage oder eine Beurteilung anderer Art sein. Questionmark stellt Assessment-Dienste für Assessment-Sponsoren bereit. Der Assessment-Sponsor ist die Firma oder Organisation, die das Assessment über die Questionmark-Server bereitstellt. In Bezug auf die in diesem Abschnitt beschriebene Verarbeitung personenbezogener Daten ist der Assessment-Sponsor der Datenverantwortliche und Questionmark der Datenverarbeiter.

Wenn Sie ein Assessment auf den Questionmark-Servern absolvieren, erfassen oder empfangen die Assessment-Sponsoren unter Umständen personenbezogene Daten der Kandidaten, einschließlich Namen sowie demografische und sonstige Angaben. Der Assessment-Sponsor entscheidet, welche Informationen er abfragt und erfasst.

Außerdem zeichnen wir automatisch die IP-Adresse, die Kopfzeilendaten des Browsers und andere ähnliche Informationen über den für das Assessment verwendeten Computer auf. Wenn Sie zur Durchführung des Assessments unseren sicheren Browser Questionmark Secure verwenden, können wir darüber hinaus weitere Informationen aufzeichnen, wie z. B. Einzelheiten zu anderen laufenden Prozessen und Peripheriegeräten auf Ihrem Computer und Handlungen, die während des Assessments durchgeführt wurden, wie z. B. URLs von anderen Websites, die Sie während des Assessments besuchen. Damit bezwecken wir, die Integrität des Assessment-Prozesses zu wahren.

Wenn Ihnen von einem Assessment-Sponsor oder in dessen Namen ein Assessment vorgelegt wird, sammeln wir Ihre Antworten, werten diese möglicherweise aus und ermitteln ein Assessment-Ergebnis, und der Assessment-Sponsor kann die gesammelten Daten dazu nutzen, Ergebnisberichte zu erstellen. Die Angabe personenbezogener Daten erfolgt auf freiwilliger Basis, ist jedoch gewöhnlich erforderlich, wenn Sie am Assessment teilnehmen möchten. Sie sollten dem Assessment-Sponsor gegenüber all Ihre Bedenken in Bezug auf personenbezogene Daten äußern, die Sie im Rahmen des Assessment-Prozesses angeben müssen.

Die Questionmark-Software verwendet zudem Cookies, damit Sie den größtmöglichen Nutzen aus der Anwendung der Software ziehen können, z. B. um Präferenzen zu speichern, Ihnen eine bessere Anwendererfahrung zu bieten und die Assessment-Erfahrung effektiver zu gestalten.

Wenn Sie mithilfe der Questionmark-Software im Namen des Assessment-Sponsors Assessments verfassen oder organisieren, werden dabei unter Umständen auch die oben beschriebenen personenbezogenen Daten erfasst, die genauso behandelt werden wie die Informationen der Teilnehmer.

Bestimmte Assessments können von unabhängigen Testzentren durchgeführt werden. Diese Zentren können ihre eigenen Datenschutzrichtlinien haben, die von dieser Richtlinie abweichen können. Questionmark übernimmt keine Verantwortung für diese Datenschutzrichtlinien oder das Verhalten der unabhängigen Testzentren. Wenn Sie Fragen oder Bedenken hinsichtlich der Erfassung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch ein unabhängiges Testzentrum haben, wenden Sie sich bitte direkt an den Assessment-Sponsor oder an das betreffende Testzentrum.

Durch das Absolvieren oder Verfassen eines Assessments auf einem unserer Server werden Ihre personenbezogenen Daten durch Questionmark an den Assessment-Sponsor übermittelt.

Wir verlangen von allen Assessment-Sponsoren, dass sie alle Datenschutzgesetze, die für die zu verarbeitenden personenbezogenen Daten gelten, sowie bei Bedarf die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO (EU 2016/679) einhalten, wenn sie die Dienstleistungen von Questionmark in Anspruch nehmen. Die Erhebung, Verwendung und weitere Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten durch den Assessment-Sponsor unterliegt den Datenschutzrichtlinien des Assessment-Sponsors, für die Questionmark keine Verantwortung übernimmt und die von dieser Datenschutzrichtlinie abweichen können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Assessment-Sponsor.

Der Assessment-Sponsor ist dafür verantwortlich, dass die von Ihnen erhobenen und im Rahmen des Assessment-Prozesses verarbeiteten personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen erhoben und verarbeitet werden. Questionmark handelt gemäß den Anweisungen des Assessment-Sponsors.

Weitergabe von Informationen an Dritte

Questionmark verkauft oder vermietet keine durch das Unternehmen erhobene personenbezogene Daten (einschließlich Ihrer E-Mail-Adresse) an Dritte. In folgenden Situationen und gegebenenfalls in Übereinstimmung mit den Anforderungen der Datenschutzschild-Grundsätze, der Datenschutzgesetze der EU und der Schweiz und anderer Verpflichtungen, die Questionmark im Hinblick auf eine gute Datenschutzpraxis eingegangen ist, kann das Unternehmen jedoch personenbezogene Daten offenlegen:

(a) als Reaktion auf eine Vorladung, einen Gerichtsbeschluss oder ein Gerichtsverfahren, soweit dies gesetzlich zulässig und erforderlich ist;

(b) zum Schutz Ihrer Sicherheit oder der Sicherheit anderer Personen, auch zu Zwecken der nationalen Sicherheit oder der Strafverfolgung, im Einklang mit dem geltenden Recht;

(c) im Zusammenhang mit einem Verkauf, einem Joint Venture oder einer anderen Übertragung eines Teils oder des gesamten Vermögens von Questionmark-Unternehmen, unter der Voraussetzung, dass sich der Käufer dazu verpflichtet, personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit geltendem Recht und dieser Datenschutzrichtlinie zu verwenden.

(d) Unternehmen der Questionmark-Gruppe und eine begrenzte Anzahl von Unternehmen oder Einzelpersonen, die als unsere Vertragspartner, Wiederverkäufer oder Vertreter tätig sind und die sich verpflichten, Ihre Privatsphäre in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzrichtlinie und dem anwendbaren Recht, einschließlich gegebenenfalls der Datenschutzschild-Grundsätze zu schützen.

Diese Unternehmen und Einzelpersonen unterstützen uns bei der Bereitstellung von Dienstleistungen für Kunden und Interessenten, u. a. bei der Bereitstellung von Datenspeicherdiensten, Customer Relationship Management, beim technischem Support und bei der Beratung oder anderen Dienstleistungen, und können gemäß den Anweisungen von Questionmark auf personenbezogene Daten zugreifen, diese speichern, verwenden oder verarbeiten, wenn sie Dienstleistungen für Questionmark erbringen.

(e) auf Ihren Wunsch, z. B. wenn Sie uns gebeten haben, Sie mit Experten in Verbindung zu setzen, die Ihnen helfen können.

Indem Sie sich bei Questionmark Communities anmelden, auf unserer Website einen Kauf tätigen oder auf eine andere Weise Ihre personenbezogenen Daten zukommen lassen, stimmen Sie zu, dass Ihre personenbezogenen Daten in den oben dargestellten Situationen weitergegeben werden. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie uns wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben kontaktieren.

Als Datenverantwortlicher übernimmt der Assessment-Sponsor die Verantwortung dafür, dass Ihre personenbezogenen Daten, die im Rahmen des Assessment-Prozess von Ihnen erhoben wurden, in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen übertragen werden. Questionmark handelt gemäß den Anweisungen des Assessment-Sponsors.

Datenübermittlung und grenzüberschreitende Übertragung

Die von uns erhobenen und empfangenen Daten können in die Vereinigten Staaten und andere Länder übermittelt werden, in denen Questionmark oder dessen Tochterunternehmen oder Vertragspartner angesiedelt sind. Das Internet ist ein globales Umfeld. Mit der Nutzung dieser Website und der elektronischen Übermittlung von Informationen an uns willigen Sie in die internationale Übermittlung der Daten ein, die Sie uns zur Verfügung stellen. Zweck der internationalen Datenübermittlung ist es, Supportleistungen für unsere Dienstleistungen bereitzustellen, auf das Personal der Questionmark-Gruppe zurückzugreifen und Subunternehmer einzusetzen, die Dienstleistungen für uns erbringen.

Bei der Übertragung von Daten an diese Website und beim Senden von E-Mails an uns kann die Sicherheit der Informationen nicht garantiert werden. Obgleich Questionmark großen Wert auf Sicherheit legt und angemessene Sicherheitsvorkehrungen ergreift, erfolgt die Übertragung über das Internet aufgrund der Eigenheiten des Mediums grundsätzlich auf eigene Gefahr.

Wenn Questionmark personenbezogene Daten aus dem europäischen Wirtschaftsraum und der Schweiz in andere Länder übermittelt, erfolgt dies nur gemäß der vorhandenen Vorschriften, die dem Schutz Ihrer personenbezogenen Daten an diesen anderen Orten gemäß den geltenden gesetzlichen Bestimmungen dienen.

Questionmark kann personenbezogene Daten in Länder übermitteln, in denen nach Ansicht der Europäischen Kommission ein im Vergleich zum EU-Datenschutzrecht adäquates Datenschutzniveau besteht. In Bezug auf andere Länder hat Questionmark mit seinen relevanten Zulieferern vertragliche Vereinbarungen getroffen, die die EU-Standardvertragsklauseln enthalten.

EU-US-Datenschutzschild

Darüber befolgt die Questionmark Corporation das Regelwerk des EU-US-Datenschutzschildes und das Regelwerk des Schweiz-US-Datenschutzschildes, die vom US-Handelsministerium in Bezug auf die Erhebung, Verarbeitung, Nutzung und Speicherung von personenbezogenen Daten, die von der EU bzw. der Schweiz in die USA übermittelt werden, festgelegt wurden, und Teil bestimmter Dienstleistungen von Questionmark sind, bei denen wir als Datenverarbeiter tätig sind. Weitere Informationen über das Datenschutzschildprogramm und unsere Zertifizierung finden Sie unter: https://www.privacyshield.gov/.

Questionmark Corporation hat gegenüber dem US-Handelsministerium nachgewiesen, dass das Unternehmen die Grundsätze des Datenschutzschildes einhält. In den Grundsätzen des Datenschutzschildes wird die Verantwortung erklärt und beschrieben, die Questionmark für personenbezogene Daten im Rahmen des EU-US-Datenschutzschildes und des Schweiz-US-Datenschutzschildes trägt, einschließlich der Haftung für die Verarbeitung solcher personenbezogenen Daten durch Dritte im Auftrag der Questionmark Corporation und solange die Questionmark Corporation nachweisen kann, dass das Unternehmen nicht für Schäden verantwortlich ist, die durch eine Verarbeitung verursacht werden, die nicht mit den Grundsätzen des Datenschutzschildes übereinstimmen.

Im Falle eines Konflikts zwischen dieser Datenschutzrichtlinie und den Grundsätzen des Datenschutzschildes in Bezug auf personenbezogene Daten, die von Questionmark aus der EU und der Schweiz empfangen werden, gelten die Bestimmungen des Datenschutzschildes.

Im Rahmen des EU-US-Datenschutzschildes und des Schweiz-US-Datenschutzschildes unterliegt die Questionmark Corporation den rechtlichen Durchsetzungsbefugnissen der US-amerikanischen Kartellbehörde Federal Trade Commission in Bezug auf personenbezogene Daten. Questionmark Corporation verpflichtet sich zur Zusammenarbeit mit den EU-Datenschutzbehörden und dem Eidgenössischen Datenschutz- und Informationsbeauftragten der Schweiz gemäß dem EU-US-Datenschutzschild und dem Schweiz-US-Datenschutzschild, wobei das Unternehmen alle Empfehlungen dieser Behörden befolgen wird.

Ihre Zugriffsrechte und anderen Rechte

Sie können personenbezogene Daten in Ihrem Questionmark Communities-Profil jederzeit einsehen, bearbeiten oder löschen, indem Sie sich hier anmelden: https://www.questionmark.com/user?checked=1.

Sie können beantragen, Zugang zu Ihren von Questionmark gespeicherten personenbezogenen Informationen zu erhalten, um diese Daten zu überprüfen, zu berichtigen oder zu löschen, indem Sie:

  • an folgende Adresse eine E-Mail-Anfrage an den Datenschutzbeauftragten von Questionmark senden: privacy@questionmark.com
  • oder Ihre Anfrage per Post mit vorfrankiertem Umschlag an folgende Stellen schicken: In den USA an Privacy Officer, Questionmark Corporation, 35 Nutmeg Drive, Suite 330, Trumbull, CT 06611, in Deutschland an den Datenschutzbeauftragten, Questionmark GmbH, Hopfenstr. 8, 80335 München, Deutschland oder in anderen Ländern an Data Protection Officer, Questionmark Computing Ltd, 30 Coleman Street, London EC2R 5AL United Kingdom.

Bitte geben Sie in Ihrer Anfrage klar und deutlich an, auf welche personenbezogenen Daten Sie Zugriff erhalten möchten. Questionmark beantwortet Ihre Anfragen innerhalb von 30 Tagen.

EU-Bürger haben das Recht auf Zugang zu den über sie gespeicherten personenbezogenen Daten und können ihre Verwendung und Weitergabe einschränken. Dazu gehört das Recht auf Zugang, Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten oder auf Einschränkung der bzw. auf Widerspruch gegen die Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit und auf Widerruf der Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten. Questionmark beantwortet solche Anfragen in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen und gegebenenfalls in Übereinstimmung mit den Grundsätzen des Datenschutzschildes. All diese Anfragen sind an den Datenschutzbeauftragen von Questionmark unter der oben stehenden Kontaktadresse zu richten. Questionmark Corporation hat Questionmark Computing Limited zu seinem Vertreter in der Europäischen Union gemäß der EU-Datenschutz-Grundverordnung ernannt.

Die Kunden von Questionmark speichern personenbezogene Daten in unseren Systemen. Wenn Sie daher auf Ihre personenbezogenen Daten, die Questionmark im Rahmen eines von einem Assessment-Sponsor durchgeführten Assessment-Prozesses erhält, zugreifen, deren Verwendung einschränken oder deren Offenlegung einschränken möchten, sollten Sie dies beim Assessment-Sponsor beantragen.

Wenn Sie personenbezogene Daten direkt an Questionmark weitergegeben haben, wie z. B. bei der Anmeldung für Questionmark Communities oder beim Kauf von Dienstleistungen auf unserer Website, wird Questionmark Ihnen auf Anfrage die personenbezogenen Daten, die das Unternehmen über Sie gespeichert hat, in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen und den Grundsätzen des Datenschutzschildes zur Verfügung stellen.

Speicherung personenbezogener Daten

Questionmark speichert personenbezogene Daten so lange, wie es für die Erbringung seiner Dienstleistungen erforderlich ist, was die umsichtige und zeitlich begrenzte Archivierung zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen, zur Durchsetzung unserer vertraglich und im Rahmen des geltenden Datenschutzrechts gesetzlich zustehenden Rechte umfasst, wobei gegebenenfalls die Anforderungen der Datenschutzschild-Grundsätze zu berücksichtigen sind. Die Dauer der Datenspeicherung kann sich daher je nach Art der betreffenden personenbezogenen Daten in einem angemessenen Rahmen unterscheiden.

Wenn unsere Kunden und Assessment-Sponsoren personenbezogene Daten innerhalb unseres Dienstes speichern, ist der Assessment-Sponsor der Datenverantwortliche, der die Speicherdauer der personenbezogenen Daten bestimmt und für diese verantwortlich ist. Questionmark handelt gemäß den Anweisungen des Datenverantwortlichen.

Aggregation und Qualitätssicherung

Gelegentlich kann Questionmark Ihre personenbezogenen Daten, die bei Assessments oder auf der Website von Ihnen erhoben wurden, zur Wartung und für den Betrieb der Ihnen bereitgestellten Dienstleistungen nutzen, u. a. zur internen Qualitätssicherung, um z. B. sicherzustellen, dass neue Software-Versionen wie erwartet funktionieren.

Questionmark verwaltet Daten dieser Art entsprechend eines offiziellen Datensicherheitskonzepts und führt interne Übungen durch, um den Missbrauch dieser Daten zu verhindern.

Questionmark kann Daten in anonymisierter Form statistisch zusammenfassen und diese Daten nach Maßgabe des geltenden Rechts für die Betriebsführung, Qualitätskontrolle und Sicherheit, für Marketingzwecke sowie zur Verbesserung der Qualität unserer zukünftigen Produkte und Dienstleistungen verwenden. Werden solche Aktivitäten mit personenbezogenen Daten durchgeführt, die für Assessment-Zwecke zur Verfügung gestellt wurden, erfolgt dies auf Anweisung des Assessment-Sponsors, für den Questionmark als Datenverarbeiter fungiert.

Durch die Verwendung unserer Website oder die Teilnahme an Assessments erteilen Sie Ihre Einwilligung zu einer derartigen Nutzung. Mit Ausnahme der Nutzung, für die nach geltendem Recht keine Einwilligung erforderlich ist, können Sie Ihre Einwilligung zu einer solchen Nutzung jederzeit widerrufen, indem Sie uns wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben kontaktieren.

So schützen wir Ihre Daten

Um unbefugten Zugriff zu verhindern, die Richtigkeit der Daten und ihre angemessene Nutzung zu gewährleisten sowie Verlust, Missbrauch oder Änderungen der von uns verwalteten Daten zu verhindern, haben wir zum Schutz der über unsere Website erfassten personenbezogenen Daten angemessene technische, elektronische und betriebliche Verfahren eingeführt. Questionmark hat eine offizielle, interne Datensicherheitsrichtlinie, die regelmäßig überprüft wird. Alle Mitarbeiter werden in ihrer Anwendung geschult. Weitere Informationen über die Sicherheitsvorkehrungen bei Questionmark finden Sie unter: https://www.questionmark.com/trust.

Links zu anderen Websites

Diese Website und unsere Assessments können Links zu anderen Websites im Internet enthalten, die nicht von Questionmark betrieben werden. Zur Klarstellung wird angemerkt, dass diese Datenschutzrichtlinie lediglich für die Questionmark-Website und -Server gilt, nicht jedoch für andere Websites oder Systeme, selbst wenn Links von der Questionmark-Website darauf verweisen.

Änderungen dieser Datenschutzrichtlinie

Von Zeit zu Zeit ist es u. U. erforderlich, diese Datenschutzrichtlinie zu aktualisieren. Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzrichtlinie zu aktualisieren. Ein Verweis ist auf unserer Website zu finden. Um anzuzeigen, dass die Datenschutzrichtlinie geändert wurde, wird das Datum der „letzten Aktualisierung“ oben auf dieser Seite geändert.

Bei wesentlichen Änderungen werden wir Sie zudem vorab in unserem Newsletter über in Kraft tretende Änderungen informieren und/oder an einer anderweitig deutlich sichtbaren Stelle auf diese Änderungen hinweisen oder Ihnen direkt eine Mitteilung über Änderungen zukommen lassen.

Wir stehen zu unseren Versprechen. Sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, ändern wir unsere Richtlinien und Praktiken ohne die Einwilligung der betroffenen Kunden niemals in ihren Grundsätzen so ab, dass sie weniger Schutz für die in der Vergangenheit gesammelten Informationen bieten. Wir empfehlen Ihnen, diese Datenschutzrichtlinie regelmäßig auf Änderungen oder Aktualisierungen zu überprüfen.

Durchsetzung

Questionmark verpflichtet sich, mit anderen zusammenzuarbeiten, um eine gerechte Lösung für alle Beschwerden oder Streitigkeiten bezüglich des Datenschutzes und der personenbezogenen Daten zu erreichen.

Questionmark führt regelmäßig Selbstbewertungen durch, um sicherzustellen, dass seine Datenschutzrichtlinien und -praktiken wie beschrieben umgesetzt werden, und wird erforderliche Maßnahmen ergreifen, um etwaige Verstöße gegen diese Richtlinien sowie gegen die Grundsätze des Datenschutzschilds und gegen geltendes Recht zu beheben.

Bitte kontaktieren Sie uns, falls Sie Fragen oder Bedenken im Hinblick auf diese Datenschutzrichtlinie oder unsere Praktiken haben.

Die von Questionmark eingegangene Datenschutzverpflichtung wird durch unsere Einhaltung der einschlägigen Gesetze, die Umsetzung der EU-Standardvertragsklauseln im Umgang mit relevanten Dritten und die freiwillige Einhaltung der Datenschutzschild-Prinzipien nachgewiesen und dokumentiert.

Fragen, Beschwerden oder Bedenken bezüglich dieser Datenschutzrichtlinie senden Sie bitte an den Datenschutzbeauftragten von Questionmark unter: privacy@questionmark.com,oder mit der regulären Post unter Beilage eines frankierten Umschlags an folgende Stellen: In den USA an Privacy Officer, Questionmark Corporation, 35 Nutmeg Drive, Suite 330, Trumbull, CT 06611; in Deutschland an den Datenschutzbeauftragen, Questionmark GmbH, Hopfenstr. 8, 80335 München, Deutschland, und in allen anderen Ländern an Privacy Officer, Questionmark Computing Limited, 30 Coleman Street, London EC2R 5AL, Großbritannien. Sie können Questionmark auch anrufen und Ihre Probleme auch auf diesem Wege vorbringen. Die Kontakttelefonnummern finden Sie auf unserer Website.

Wir beantworten Ihre Bedenken bezüglich der Grundsätze des Datenschutzschildes innerhalb von 45 Tagen oder früher, falls dies nach geltendem Recht erforderlich ist.

Im Hinblick auf Daten, die über Einwohner von EU-Mitgliedstaaten oder der Schweiz erfasst wurden, erklärt sich Questionmark zur Zusammenarbeit mit den Datenschutzbehörden der Europäischen Union und dem Eidgenössischen Datenschutz- und Informationsbeauftragten der Schweiz bereit, um Individualbeschwerden oder individuelle Streitfälle in Bezug auf diese Datenschutzrichtlinie, anwendbares EU-Datenschutzrecht bzw. geltende Datenschutzgesetze der Schweiz beizulegen. Personen, für die personenbezogene Daten aus der EU oder der Schweiz in die Vereinigten Staaten übermittelt wurden, können Datenschutzbeschwerden an ihre örtliche EU-Datenschutzbehörde oder den Eidgenössischen Datenschutz- und Informationsbeauftragten der Schweiz richten, einschließlich dann, wenn Questionmark nicht innerhalb der in dieser Datenschutzrichtlinie genannten Fristen reagiert oder wenn wir in unserer Antwort nicht angemessen auf Ihr Anliegen eingehen.

In Bezug auf personenbezogene Daten im Rahmen der Grundsätze des Datenschutzschildes haben Sie unter bestimmten darin angeführten Umständen das Recht, ein bindendes Schiedsverfahren bezüglich dieser Datenschutzrichtlinie oder der in diesem Sinne relevanten Vorgehensweise der Questionmark Corporation einzuleiten, sobald andere Streitbeilegungsverfahren ausgeschöpft sind.

Kontakt

Bei Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie oder unserem Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten kontaktieren Sie uns bitte unter folgender Adresse: privacy@questionmark.com, oder unter den oben genannten Kontaktdaten. Wenn wir Ihre Anliegen und Bedenken nicht zufriedenstellend bearbeiten können, sollten Sie sich an die oben genannten Behörden wenden. Sofern in dieser Datenschutzerklärung nicht anders angegeben oder gesetzlich vorgeschrieben, werden wir Ihre Anfragen innerhalb von 30 Tagen beantworten.