LDAP Connector

Überblick

Viele Organisationen, die mit Perception arbeiten, verfügen über ein Verzeichnis oder eine Datenbank der Mitarbeiter oder Studierenden auf einem LDAP-kompatiblen (Lightweight Directory Access Protocol) Server, z.B. OpenLDAP oder dem Microsoft-Äquivalent Active Directory. LDAP dient der Kommunikation mit der zentralen Datenbank der Benutzerberechtigungen und Zugriffsdaten. LDAP kann außerdem zur Authentifizierung von Teilnehmern, die ein Assessment durchführen sollen, verwendet werden. Mithilfe der auf dem LDAP-Server gespeicherten Daten kann Perception die Teilnehmer bei ihrer Anmeldung für das Assessment ganz einfach authentifizieren. Auf diese Weise werden Redundanzen vermieden. Daten, die sich bereits auf dem LDAP-Server befinden, müssen nicht in der Sicherheitsdatenbank von Perception dupliziert werden.

Funktionsweise

Der LDAP Connector ist eine optionale Funktion von Questionmark Perception Server. Nach der Konfiguration des LDAP Connector können sich Teilnehmer über einen speziellen Anmeldebildschirm beim gewünschten LDAP-Server authentifizieren:

  • Administrator plant Teilnehmer für ein oder mehrere Assessments ein
  • Teilnehmer wird per Benachrichtigung zum Anmelden bei Perception über den ldap.php-Anmeldebildschirm aufgefordert
  • Teilnehmer gibt Benutzernamen/Passwort ein
  • Perception gleicht Passwort mit LDAP-Server ab
  • Nach erfolgreicher Authentifizierung greift Teilnehmer auf geplante/s Assessment(s) zu

Vorteile

  • Teilnehmer können problemlos auf Perception-Assessments zugreifen – keine zusätzlichen Passwörter erforderlich.
  • Einsparung von Zeit und Kosten, kein Zusatzaufwand für Verwaltung und/oder Synchronisierung mehrerer Teilnehmerdatenbanken
  • Unterstützung gängiger Implementierungen von LDAP einschließlich Microsoft Active Directory und OpenLDAP

Technische Voraussetzungen

  • Questionmark Perception Server 5.1 oder höher (mit aktivierter LDAP-Lizenz)
  • LDAP-Server wie Microsoft Active Directory oder OpenLDAP